53 Follower
91 Ich folge
awogfli

Awogfli - Bookcroc

Ich bin Buchgourmet und Buchgourmand quer durch viele Genres

Kafka am Strand - Haruki Murakami Der 15- jährige Kafka Tamura versucht durch Weglaufen von zu Hause einer Prophezeiung zu entkommen und findet am Ende einer Odyssee letztendlich zu sich selbst.

In wunderschöner bildhafter Sprache mit traumhaften Ideen voller Phantasie erzählt Murakami ein modernes Märchen. Parallelwelten in unseren Gedanken, Menschen, die mit Katzen sprechen können und ein Ödipus-Fluch sind nur einige der vielzähligen verarbeiteten phantastischen Ideen.

Leider gibt es für mich auch einen grossen Kritikpunkt an diesem Werk: Am Ende kommt die Geschichte nicht ganz zur Auflösung. Die beiden losen Erzählstränge tangieren sich zwar schlüssig und die Endaussage des Werkes ist auch ausgezeichnet. Fast scheint es aber, als hätte sich der Autor auf mehr als 600 Seiten verfabuliert und kann nun kein Finale setzen - so wie ein langer verzögerter Sexualakt ohne Höhepunkt, bei dem man letztendlich froh ist, dass er zu Ende geht, aber immer noch etwas Neues erwartet (normalerweise drücke ich es nicht so aus, aber das Buch hat mich dazu inspiriert).
Bei Dramaturgie bin ich ein bisschen heikel deshalb der Punkt Abzug.

Meine liebste Stelle im Buch ist eine der besten Beschreibungen, die ich jemals über das Lesen gesehen habe:
"Ich gehe in den Lesesaal zurück, setze mich aufs Sofa und tauche wieder in die Welt der Märchen aus 1001 Nacht ein. Wie beim Fade-out auf der Leinwand versinkt die Welt um mich herum allmählich und ich betrete ganz allein das Reich zwischen den Seiten. Dieses Gefühl liebe ich mehr als jedes andere."
Welcher Bücherwurm von uns hat nicht schon oft ebenso gefühlt.